Böden: trittsicher zum passenden Belag

Die Wahl des Bodens prägt in hohem Mass den Charakter eines Raumes. Wir bieten mehrere Hundert Varianten qualitativ hochstehender Bodenbeläge. Für Innenräume und Terrassen.

Parkett und Dielen: Harmonien in Holz

Kompromisslos natürlich: Wenn es um die Wahl des Bodenbelags geht, schwören viele Kenner auf Massivholz – auf Parkett oder auf Dielen. Was ist der Unterschied? Parkett besteht aus kurzen Brettern. Manchmal sind es auch kleine Holzelemente, mit denen sich zum Beispiel ein herrliches Mosaik gestalten lässt. Dielen – auch Riemen genannt – sind breit und lang, meist verlegt als Landhausdiele oder angeordnet wie Schiffsplanken.

 

Breites Spektrum: Parkett und Dielen harmonieren mit vielen Einrichtungsstilen und Konzepten für den Innenausbau. Bringen Sie Ihre Persönlichkeit zum Ausdruck – durch die Art des Verlegens und durch Farbe, Helligkeit und Oberfläche des Holzes. Zur Auswahl stehen unter anderem Eiche, Ahorn, Kirsche, Fichte, Lärche und Nussbaum.

 

Roh oder behandelt: Bei uns finden Sie sowohl naturbelassenes Parkett als auch vorbehandeltes Parkett – geölt, gewachst oder versiegelt. Für das Verlegen der Hölzer und anderer Bodenbeläge bieten wir das komplette Zubehör wie Profile, Sockelleisten, Treppenwinkel, Trittschallmatten, Dämmunterlagen sowie Reinigungs- und Pflegemittel.

 

 

Furnier und «Lindura»: Echtholz mit Unterbau

Naturnahes Hightech: Sie suchen eine Alternative zu Parkett und Dielen aus Massivholz? Zu Laminat- oder Vinylböden? Wir haben die Lösung. Entdecken Sie die Furnierböden von Kährs und die Lindura-Echtholzböden von Meister.

 

Faszinierende Optik: Die Lindura-Landhausdielen sind sehr robust und überaus attraktiv. Zuoberst liegt eine Schicht aus echtem Holz. Diese Schicht ist verbunden mit einer Schicht  aus «Wood Powder», einer Mischung aus feinen Holzfasern und anderen natürlichen Bestandteilen. In der Mitte des Bodens sorgt eine hochdichte Faserplatte (HDF) für Stabilität. Durch das Produktionsverfahren gewinnt die Holzstruktur – Äste, Risse und Poren – an Charakter, namentlich bei naturgeölten Produkten. Die Böden gibt es in 25 verschiedene Oberflächen, darunter Olivgrau, Cappucino und Arcticweiss.

 

Patentierte Technik: Das Furnierboden «Linnea» von Kährs besteht aus einem patentierten Dreischichtsystem. Es ist widerstandsfähig und pflegeleicht, zudem verlegefreundlich. Das Parkett ist für den Wohnbereich entwickelt. Es eignet sich bestens für Räume mit geringer Einbauhöhe.

Terrassendielen: Ferien zu Hause

Ein lauer Sommerabend: Der Garten ist in warmes Rot getaucht. Am Esstisch plaudern die Freunde. Lachen. Die Welt ist perfekt. Terrassen wecken das mediterrane Lebensgefühl – und erweitern erst noch das Wohnzimmer.

 

Holz oder Faserstoff: Nebst Terrassendielen aus Holz führen wir Terrassendielen aus Naturfasern, die mit Polymeren verbunden sind. Dieser Materialmix ist umweltfreundlich und rezyklierbar. Und im Vergleich zu den meisten Hölzern auch noch widerstandsfähig, langlebig, so gut wie splitterfrei und pflegeleicht. Sie möchten mehr wissen? Wir beraten Sie gern. Auch zu Fragen der Unterkonstruktion.

 

 

Laminat: unkompliziert schön

Aufgeholt: Der Bodenhersteller Meister stellt an die Ästhetik seiner Premium-Laminatböden hohe Ansprüche. Farben und Strukturen sind der Natur so ähnlich wie nie zuvor. Laminat als Billigkopie natürlicher Oberflächen? Das war früher.

 

Bedenkenlos: Laminat besteht zu 100 Prozent aus natürlichen Materialien, allen voran Holz. Dank sorgfältig ausgewählten Rohstoffen und exzellenter Verarbeitung sind die Böden hochwertig, robust und pflegeleicht, sie benötigen wenig Aufmerksamkeit und machen dennoch lange Freude.

 

 

 

Linoleum: warmgrau bis knallig bunt

Ökologisch ausserordentlich: Linoleum besteht überwiegend aus natürlichen, nachwachsenden Rohstoffen und ist daher auch aus ökologischer Sicht ein ausserordentlicher Bodenbelag. Vielseitig einsetzbar: Die belastbaren und pflegeleichten Linoleumböden eignen sich zum Beispiel für Ateliers, Lager und Privatwohnungen, aber auch für Spitäler und andere stark genutzte öffentliche Räume. Unsre Linoleum Böden haben eine Trittschalldämmung. Für Räume, die besonders sicher ausgestattet sein müssen, gibt es ableitfähige Varianten – sie verhindern elektrostatische Entladungen.

Designböden: meisterliche Optik

Festlich oder Gebraucht-Look? Mit seinen Designböden aus Lang- und Kurzdielen verbindet der Bodenhersteller Meister ausgereifte Technik mit hochklassigem Aussehen. Zur Auswahl stehen 18 Dekors in fein abgestuften Helligkeitsgraden: Nachbildungen von Eiche, Stein und Beton, bis zum schwarzen Lavastein.

 

Verschiedene Kollektionen: Die Designböden von Meister sind unterschiedlich aufgebaut. Jedes Dekor existiert in vier Ausführungen. Zum Beispiel als wasserfeste Variante, als Variante mit geringer Aufbauhöhe oder als Komfortausführung mit zwei Korkschichten. Alle Böden sind sehr strapazierfähig und mit Blick auf die Wohngesundheit hergestellt.

Vinyl: stark im Bad

Hygienisch: Vinylböden eignen sich für Wohnungen und für Gewerbeflächen. Besonders gut macht sich Vinyl in Nasszellen, nicht zuletzt wegen seiner antibakteriellen Wirkung. Zudem hat Vinyl antistatische Eigenschaften.

 

Belastbar und behaglich: Wie Laminat und Linoleum ist Vinyl pflegeleicht und hält Beanspruchungen hervorragend stand. Erhältlich sind die Böden in aparten Designs, die auch in Räume mit gehobener Ausstattung passen. Vinyl ist elastisch und dämpft die Schritte. Eine weiterer angenehmer Effekt: Die Böden sind fusswarm.

 

Keine Weichmacher: Unsere Lieferanten garantieren, dass die Produkte geruchsneutral sind und weder rezykliertes Material noch ungesunde Weichmacher enthalten.

 

 

 

 

Kork: elastische Barfusszone

Warm und weich: Kork ist ein Geschenk der Natur – ein nachwachsender Rohstoff. Seine Eigenschaften: Er ist elastisch, isolierend und trittschalldämmend, wie gemacht für Leute, die zwischendurch gern die Hausschuhe abstreifen oder im Kinderzimmer lieber auf einen Teppich verzichten.

 

Neue Buntheit: Bei Kork denken Sie an braune Pinnwände? Das Bild stimmt noch, aber die typische Farbe ist nur noch eine unter vielen. Heute gibt es auch bunte Korkböden. Übrigens: Entgegen der landläufigen Vorstellung ist Kork pflegeleicht – die Böden sind geölt oder versiegelt.

 

 

bodenexpo: sehen, tasten, Experten fragen

Welcher Boden passt zu Ihnen? Die richtige Entscheidung fällt Ihnen leichter, wenn Sie die Böden selber in natura gesehen, berührt und miteinander verglichen haben. Besuchen Sie unsere bodenexpo in Uetendorf. Unser Bodenteam berät Sie gerne.

holzsteiner.ch  :::  Eduard Steiner AG  :::  Zelgstrasse 90  :::  3661 Uetendorf  :::  033 346 00 00 ::: info@holzsteiner.ch

Wir lieben Holz

Ökologisch ausserordentlich: Linoleum besteht überwiegend aus natürlichen, nachwachsenden Rohstoffen und ist daher auch aus ökologischer Sicht ein ausserordentlicher Bodenbelag. Vielseitig einsetzbar: Die belastbaren und pflegeleichten Linoleumböden eignen sich zum Beispiel für Ateliers, Lager und Privatwohnungen, aber auch für Spitäler und andere stark genutzte öffentliche Räume. Unsre Linoleum Böden haben eine Trittschalldämmung. Für Räume, die besonders sicher ausgestattet sein müssen, gibt es ableitfähige Varianten – sie verhindern elektrostatische Entladungen.
Ökologisch ausserordentlich: Linoleum besteht überwiegend aus natürlichen, nachwachsenden Rohstoffen und ist daher auch aus ökologischer Sicht ein ausserordentlicher Bodenbelag. Vielseitig einsetzbar: Die belastbaren und pflegeleichten Linoleumböden eignen sich zum Beispiel für Ateliers, Lager und Privatwohnungen, aber auch für Spitäler und andere stark genutzte öffentliche Räume. Unsre Linoleum Böden haben eine Trittschalldämmung. Für Räume, die besonders sicher ausgestattet sein müssen, gibt es ableitfähige Varianten – sie verhindern elektrostatische Entladungen.